Ingrid Klimke neue Europameisterin der Vielseitigkeit

Da hat heute alles gepasst! Ingrid KLIMKE zeigte auf Horseware Hale Bob OLD im Springparcour einen makellosen Nullfehler-Ritt. Das ist der EM-Titel 2017 in der Vielseitigkeit – Klimkes erster großer Einzeltitel. Es zeichnete sich bereits nach Dressur und Gelände ab – Ingrid Klimke und Hale Bop sind in Top-Form. Michael JUNG war mit seiner Stute fischerRocana den beiden dicht auf den Fersen – auch er hatte im abschließenden Springen eine Nullfehler-Runde und gewinnt Silber. In der Teamwertung reichte es dem deutschen Team nach dem Ausscheiden von Bettina HOY am gestrigen Geländetag nur zu Silber. Das britsiche Team holte Gold, Bronze gewann Schweden.

Die weiteren deutsche Reiter überzeugten am Schlußtag mit guten Ergebnissen in der Einzelwertung: 6. Platz: Kai RÜDER (Colani Sunrise), 12. Platz: Josefa SOMMER (Hamilton), 18. Platz: Julia KRAJEWSKI (Samourai du Thot).

Weitere Infos auf www.vielseitigkeitssport-deutschland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.