Göteborg – die Reiterhochburg für die nächsten 8 Tage

Nach der Vielseitigkeits-EM im polnischen Strzegom steht nun die EM der Dressur- und Springreiter sowie der Fahrer im schwedischen Göteborg im Rampenlicht. Vom 21. bis 27. August kämpfen insgesamt 179 Atheleten um Medaillien. Mit dabei auch die deutsche Equipe, die traditionell gute Chancen auf die zu vergebenden Titel hat.

Dressur:

  LANGEHANENBERG, Helen Damsey FRH
  ROTHENBERGER, Sönke Cosmo 59
  SCHNEIDER, Dorothee Sammy Davis Jr.
  WERTH, Isabell Weihegold OLD

Springen:

  BLUM, Simone DSP Alice (Q)
  EHNING, Marcus Comme Il Faut 5 (Q)Pret A Tout (Q)
  KLAPHAKE, Laura Catch Me If You Can 21 (Q)Silverstone G (Q)
  TEBBEL, Maurice Chaccos’ Son (Q)
  WEISHAUPT, Philipp Carvagio Z LB Convall (Q)
 

Fahren:

  HARM, Mareike AmicelloLuxus BoyRaccianoSunfireZazou 30
  SANDMANN, Christoph Amico 34Bo LiberatorFredie UWanita 5Wierd
  VON STEIN, Georg DespardoFax 53MokkaPlayboy 276Zindgraaf

Weitere Infos findet man hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.